Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

AKTUELLE TERMINE

Jetzt helfen!

Chemnitz:

goods4refugees.org

 

Dresden:

ichhelfe.jetzt

 

Leipzig:

ankommen.eu

 

 

02. Mai 2018

Workshop: Leichte Sprache: Was ist das und wie geht das?

Leichte Sprache ist eine Sonderform der deutschen Sprache mit eigenen Regeln. Manche erwachsenen Menschen haben Probleme mit schwierigen Sätzen und verstehen keine Fremdwörter -  aus ganz unterschiedlichen Gründen. Auch sie sollen sich allein informieren und dadurch selbstbestimmt handeln können. Leichte Sprache ermöglicht das. Sie ist ein wichtiger Baustein für Barriere-Freiheit und eine inklusive Gesellschaft - gerade bei Bildungsarbeit und politischer Aufklärung.

Im 2-Tages-Kurs "Leichte Sprache" geht es um praktische Text-Übersetzung in Leichte Sprache. Schwerpunkt sind die Beiträge und Entwürfe der Teilnehmer*innen. Egal ob Wahl-Programm, Lern-Kurs oder Weg-Beschreibung: Wir gehen unsere ersten Übersetzungs-Schritte, begleitet von erfahrenen Übersetzer*innen und Prüfer*innen.

 

Für einen kleinen Eindruck gibt es 2 Lese-Empfehlungen vorab:

Die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf 16 Personen beschränkt (aufgrund der Methoden). Reisekosten werden übernommen, Übernachtung und Verpflegung werden gestellt (bitte Hinweise zur Anmeldung beachten).

 

Ort: Büro der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen, Harkortstraße 10, 04107 Leipzig

Zeit / Datum: Sa, 02. Juni 12:00 - 19:00 Uhr und So, 03. Juni 10:00 - 17:30 Uhr

Anmeldung:

Anmeldung bitte bis 25.05.2018 an jakob.mueschen[at]dielinke-sachsen.de

Folgende Daten werden gebraucht:

  • Name
  • Mailadresse (für weitere Infos zum Workshop)
  • Hast du bestimmte Verpflegungs-Wünsche (z.B. vegetarisch, vegan, ohne Soja, etc.)?
  • Soll dir eine Übernachtung von Samstag zu Sonntag in Leipzig (2er-Zimmer im Hostel) organisiert werden?
  • Von welcher Stadt reist du an? (Um Synergien bei der Anreise zu finden)

 

Ablauf-Plan

Samstag:

 

  • ab 11.00 Uhr Türen offen
  • 12.00 Uhr –13.30 Uhr Einführung und Anwendungs-Beispiele
  • 15 Minuten Pause
  • 13.45 Uhr – 15.15 Uhr Regeln für Text und Gestaltung
  • 30 Minuten Pause mit Kaffee und Keksen
  • 15.45 Uhr – 17.15 Uhr kleine eigene Übungen
  • 15 Minuten Pause
  • 17.30 Uhr – 19.00 Uhr weitere kleine eigene Übungen (angefragt: Expert*in aus Prüf-Gruppe)
  • Quatschen & Ende der Veranstaltung bis spätestens 20 Uhr

 

Sonntag:

 

  • 10.00 Uhr – 11.30 Uhr Übersetzungs-Entwürfe in kleinen Arbeits-Gruppen (mit Beratung von Expert*in für Leichte-Sprache Übersetzung)
  • 15 Minuten Pause
  • 11.45 Uhr – 13.15 Uhr Übersetzungs-Entwürfe in kleinen Arbeits-Gruppen (mit Beratung von Expert*in für Leichte-Sprache-Übersetzung)
  • 45 Minuten Mittags-Pause
  • 14.00 Uhr – 15.30 Uhr Übersetzungs-Entwürfe in kleinen Arbeits-Gruppen (mit Beratung von Expert*in für Leichte-Sprache-Übersetzung)
  • 30 Minuten Pause mit Kaffee und Keksen
  • 16.00 Uhr – 17.30 Uhr Zusammen-Führung der Ergebnisse, Diskussion, Fragen und Rückmeldung zum Kurs
  • Quatschen & Ende der Veranstaltung bis spätestens 18.30 Uhr

 

 

Eine  gemeinsame Veranstaltung des RPJ Sachsen e.V. in Kooperation mit der linksjugend ['solid] Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des  von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Kategorien: Landesweite Infos, Bildung, Mitbestimmung, Events

zurück